E-Paper - 21. Februar 2019
Oberthurgauer Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Glühwürmchen-Vortrag

Arbon Das Glühwürmchen ist 2019 von Pro Natura zum Tier des Jahres gewählt worden. Das geheimnisvolle Tier, welches in Wahrheit ein Käfer ist, ist bei uns noch weit verbreitet. Doch schrumpfender Lebensraum und steigende Lichtverschmutzung setzen den tierischen Sternchen zu. Ins Reich dieser früher weiter verbreiteten Lebewesen entführt Stefan Ineichen, Biologe und bester Glühwürmchen-Kenner der Schweiz in einem Vortrag am 23. Februar. Vor diesem Vortag, der ca. 15:15 Uhr beginnt, führt der Natur- und Vogelschutz Meise Arbon und Umgebung ab 14 Uhr seine Hauptversammlung im Mehrzwecksaal der Säntisturnhalle in Arbon durch, zu der alle Mitglieder recht herzlich eingeladen sind. Neben den üblichen statutarischen Punkten wie Jahresbericht und Finanzen stehen diesmal noch Ergänzungswahlen zum Vorstand an. Der Natur- und Vogelschutz Meise ist mit seinen ca. 250 Mitgliedern einer der grösseren Vereine in Arbon. Der Verein führt jährlich verschiedene Anlässe und Exkursionen durch. Neben diesen Veranstaltungen, welche die Vogelwelt und die Natur im Allgemeinen den interessierten Laien näherbringen soll, werden von den Mitgliedern auch über 150 Arbeitsstunden im Naturschutzeinsatz geleistet. Sei es bei der Pflege in den verschiedenen Biotopen oder bei der herbstlichen Reinigung der ca. 1000 Nistkästen in den Gemeinden Arbon, Roggwil und Steinach.

pd

Oberthurgauer Nachrichten vom Donnerstag, 21. Februar 2019, Seite 18 (9 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Februar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28